Montag, 2. Juli 2012

Schwarzenbacher Dorfplatz wurde kürzlich zum begehrten Treffpunkt für Jung und Alt.

Vom 30. Juni bis 1. Juli lockte der traditionelle Peterlkirtag zahlreiche BesucherInnen von Nah und Fern, in den 368-Seelen-Ort, um sich dort über die Vielzahl an Darbietungen und die Vielfalt des kulinarischen Angebotes zu erfreuen.

„Ein Prosit der Gemütlichkeit“: Oft sind diese Verse zitiert worden – doch nirgends
und nie trifft es besser zu als auf unseren gemütlichen Peterlkirtag:
Einem Fest für jedermann!


Für den musikalischen Auftakt sorgte die stets willkommene Gruppe "Krainer Combo". Mit stimmungsvoller Oberkrainer- bis hin zu Jazz-Musik zogen sie die BesucherInnen auf die Tanzfläche.
Um 21:30 Uhr hieß es wieder „Tanzfläche frei“ für die hervorragenden rhythmischen Künste unserer Linedance-Gruppe „Black river“.
Das traditionelle Abbrennen des Peterlfeuers fand um 23:00 Uhr statt. Die Segnung erfolgte durch Pater Christoph und für die musikalische und erhabene Umrahmung sorgte die Alphorngruppe Schwarzenbach.

Das ins Leben gerufene Fest, fand großen Anklang auch bei den Genussmenschen von Schwarzenbach.
Das schmackhafte Angebot reichte von hausgemachten Mehlspeisen der Kindervolkstanzgruppe Schwarzenbach bis hin zu einem frisch gezapften Hainfelder-Bier, Milchshakes und einem guten Achterl Wein. Alles was das Herz begehrt, konnte am Fest gefunden und geschlemmt werden.

Die ergreifende Heilige Messe in der Schwarzenbacher Dorfkirche, welche von Pater Christoph zelebriert und vom Musikverein Schwarzenbach musikalisch umrahmt wurde, war der Auftakt zu den Feierlichkeiten am Sonntag – dem „Tag der Blasmusik“.

Ab 9:00 Uhr wurde ein schmissiger Frühschoppen des Musikvereins Schwarzenbach zum kunstvollen Hochgenuss. Abwechslungsreiche Blasmusik und mitreißende Unterhaltungsmusik sorgten für ein volles Zelt und beste Stimmung. 

Eine amüsante Attraktion war das diesjährige Publikumsspiel „Moß daucha“, ob Groß oder Klein - jeder hatte sichtlich Spaß bei diesem erfrischenden Wettkampf. Silvia Habersatter zeigte sich als geschickte Siegerin im Einzelbewerb und unsere taffen Bäuerinnen Eva Steigenberger, Anna Grundböck und Rosina Grundböck gewannen haushoch den Teambewerb im „Moß daucha“!

Die zahlreichen BesucherInnen aus der Gemeinde waren ebenfalls von den großartigen Leistungen der Kindervolkstanzgruppe Schwarzenbach verzückt.
Wir blicken zurück auf zwei tolle aber auch anstrengende Tage, die stimmungsmäßig kaum zu überbieten sind.
Auch der gern besuchte Peterlkirtag fand in den späten Abendstunden sein Ende.

Der Musikverein Schwarzenbach bedankt sich an dieser Stelle 
für Ihr zahlreiches Erscheinen 
und an allen Mitwirkenden für deren tatkräftige Unterstützung!

Ein herzliches Dankeschön gilt der Familie Hollaus 
für die tolle Zusammenarbeit!











































































Danke für die schöne Zeit!

Kommentare:

Gertraud hat gesagt…

Taffe Bäuerinnen finde ich besonders gut - war höchste Zeit für diese schöne Beschreibung :)

Melanie hat gesagt…

ganz meiner Meinung! ;-)